Chorverband Filder

Aktuell

Weihnachtskonzert des Vocalensembles Aichtal

Weihnachtskonzert des Vocalensemble Aichtal und seinen Vocal-Kids

 

Was ist das für ein Weihnachtsfest, nur hetzen, kaufen, schenken.

Mal ehrlich, wer schaffts dabei noch an Weihnachten zu denken?

 

Mit der Melodie von „Alle Jahre wieder“ können wir den einen oder anderen mit dem folgenden Text, vielleicht doch noch in die besinnliche Stimmung von Weihnachten bringen.

 

Alle Jahre wieder, `s Vocalensemble singt

die schönsten Weihnachtslieder,

hört wie`s festlich klingt.

 

Kehrt mit euren Lieben, ein ins Kirchenhaus.

Wollen für euch singen,

freun uns auf Applaus.

 

Wünschen frohe Weihnacht, Glück im neuen Jahr.

Kinderaugen leuchten,

Träume werden wahr!

 

Auch in diesem Jahr läd Sie das Vocalensemble Aichtal recht herzlich zum Weihnachtskonzert um 19:30 Uhr in die Albanus Kirche in Aich ein.

Wir freuen uns Ihnen ein vielfältiges Angebot an bekannten und auch neuen Weihnachtsliedern präsentieren zu dürfen.

Ein besinnliches und glizerndes Weihnachtsfest wünscht Ihnen das Vocalensemble Aichtal und seine Vocal-Kids

 


Konzert des SB Ruit und des Posaunenchors Ruit am 3. Advent

Zum traditionellen Konzert im Advent lädt der Sängerbund Ruit am Sonntag, 16. Dezember, um 18 Uhr in die Ev. Auferstehungskirche in Ostfildern-Ruit ein. Unter der musikalischen Leitung von Claudia Großekathöfer will der gemischte Chor des Sängerbundes Ruit wieder auf das Weihnachtsfest einstimmen. Neben klassischen und modernen Weihnachtsmelodien werden festliche russische und ukrainische Weisen einen Schwerpunkt der Chorgesänge bilden.

Wir freuen uns dieses Jahr besonders auf die Teilnahme des Posaunenchors Ruit unter Thilo Illi und auf Peter Gerter, Neu-Ulm, ein international bekannter Virtuose am Bajan, der osteuropäischen Form des chromatischen Knopfakkordeons. Er wird uns u.a. den „Winter“ aus den Vier Jahreszeiten von Vivaldi präsentieren.

Der Eintritt ist frei. Mit Spenden unterstützen wir die Weihnachtsaktion der Eßlinger Zeitung zugunsten bedürftiger Menschen in unserer Stadt und die Evangelische Kirchengemeinde in Ruit.


Joyful Celebration- DAS Gospelkonzert zum Advent

Das Gospelkonzert zum Advent
8. Dezember 2018, 18 Uhr in der evangelischen Kirche Musberg
in Leinfelden-Echterdingen, Kirchplatz 1

Mit dem Konzert „Joyful Celebration“ feiern wir die Vorfreude auf das Weihnachtsfest. Kraftvolle Titel von Kirk Franklin, Etta James, Michael Jackson und vielen anderen stehen diesmal auf dem Programm. Die Chorleiterin Elisabeth Knöpfle-Schäfer setzt neue Akzente: Die Begleitung durch dezentes Schlagzeug und einfühlsame Bassgitarre neben virtuosem Klavierspiel lässt die Songs in neuem Glanz erstrahlen. Feiern Sie mit uns! 

Eintritt frei, Spenden willkommen

FELIZ NAVIDAD -Lateinamerikanische Weihnachten-Zum Warmwerden -Weihnachten zuhause- Onnenchor heizt ein


Afrika -unbekannte Vielfalt- Onnenchor konzertiert


Gospel im Advent -LK Kemnat lädt ein-


Weihnachts(mit-)singen und weihnachtliche Chormusik – LU im Takt lädt ein


Weihnachtsmysterium -Lieder aus zwei Epochen- Rohrer-Lied-Ensemble lädt ein

Mit keltischer und mittelalterlicher Musik beendet das Rohrer-Lied-Ensemble die Adventszeit und freut sich auf das bevorstehende Weihnachtsfest. Wir laden ganz herzlich ein zum Konzert

Weihnachtsmysterium
– Lieder aus zwei Epochen –

Wie schon der Titel ausdrückt, geben die ausgewählten Weisen der beiden Stilepochen sehr melodisch und geheimnisvoll die besondere Stimmung des Weihnachtsfestes wieder.
Scott Sontag aus Paris und Gastmusiker werden das Konzert unter der Leitung von Viktoriia Vitrenko begleiten.

Termine:
Freitag, 21. Dezember 2018, 19 Uhr, Maria Königin des Friedens
Sonntag, 23. Dezember 2018, 17 Uhr, Heilige Familie


Black ´n` White – Herbstkonzert des Vocalensemble Aichtal und seinen Vocal-Kids

„I took my baby to a saturday bang…“ („Ich nahm mein Schätzchen mit auf eine Samstagabend-Party…“), so heißt es in der ersten Strophe zu Michael Jacksons „Black or White“. Und genau so lief es am vorletzten Samstagabend beim Herbstkonzert des Vocalensemble-Aichtals.
Um 18:00 Uhr öffnete die Festhalle in Aich ihre Türen, so dass zahlreiche Besucher zu ihren Plätzen strömten und gespannt warteten, was da wohl kommen mag. Und dann ging es los: die Minis der Vocal-Kids stimmten mit farbigen Liedern, wie „ein roter Luftballon“ oder „Anders als du“ die Konzertbesucher auf einen abwechslungsreichen Abend ein.
Auch die Maxis durften nicht fehlen. Mit dem gefühlvollen Lied „Über dem Regenbogen“ (deutsche Fassung von „Somewhere over the rainbow“) und „De colores“ verzauberten sie die  Zuhörer. Gemeinsam mit den Minis sangen sie dann noch den schwarz-weißen „Zebrasong“ aus dem im
Sommer aufgeführten Musical „Tuishi Pamoja“. Unter großem Applaus verließen die Kinder die Bühne und überließen sie den „Großen“.
In den folgenden Lidern standen Schwarz und Weiß im Vordergrund. Diese beiden Farben können viele Bedeutungen haben: so zum Beispiel die Hautfarbe. In dem Lied „Ebony and Ivory“ (Ebenholz und Elfenbein) sitzen Paul McCartney und Stevie Wonder in perfekter Harmonie Seite an
Seite am Klavier… Schon Isaac Newton erkannte, dass Weiß aus allen Farben des Spektrums zusammengesetzt wird und konnte so beispielsweise die Entstehung eines Regenbogens erklären. Das wunderschöne israelische Lied „A white rainbow“ passte somit hervorragend zum Motto.
Nach dem leisen, melancolischen Lied: „Down by the Salley gardens“ ging es dann mit fetzigen Rhythmen, wie dem Kanon „Samba Brasil“ und dem Song „Four White Horses“ weiter. „Freedom is in your hand“ ist ein Appell Nelson Mandelas, der sich für Frieden und Freiheit auf
dem afrikanischen Kontinent eingesetzt hatte. Und bei den Liedern „La nuit“ (welches zusätzlich noch von Anna Hiby solistisch unterstützt
wurde) und „Sun and Moon“ aus dem Musical „Miss Saigon“, beziehen sich Schwarz und Weiß auf  Tag und Nacht, Sonne und Mond.
In der anschließenden Pause konnten die Gäste mit appetitlich belegten Brötchen und Butterbrezeln ihren Hunger stillen.
Und da ja im Leben nicht alles nur „Schwarz“ oder „Weiß“ ist, entführten die Sängerinnen und Sänger ihr Publikum nach der Pause, auch in die Welt der Farben. Schnell wurde die schwarz-weiße Kleidung, mit farbigen Schals aufgepeppt und somit ein lebendiger Regenbogen auf die Bühne
gezaubert. Können Farben unser Verhalten oder unsere Stimmung verändern? Oh ja, das können sie. Und zwar ganz einfach: mit einem Medley, bei dem jeder mitsingen darf! „Weiß, weiß weiß sind alle meine Kleider…“ Wer kennt es nicht, dieses farbenfrohe Kinderlied. Und genau mit diesem stimmten die Vocal-Kids die einzelnen Farbübergänge an. „Weiße Rosen aus Athen“, „Lady in black“ und „Rote Lippen soll man küssen“ ließen so manches Sängerherz hüpfen. Aber auch Lieder wie „Mein kleiner grüner Kaktus“, „Lemon tree“ und „Azzurro“ luden zum Mitwippen, Summen und Trällern ein. Insgesamt 28 Lieder wurden in diesem Medley mit sehr viel Spaß in den zuvorigen Chorproben verarbeitet. Nun durften die Maxis noch einmal auf die Bühne. Gemeinsam mit den Großen sangen sie das Lied „Colors of the wind/ Farbenspiel des Windes“ aus dem Disneyfilm „Pocahontas“ und mit viel Geblubber den Beatles Song „Yellow submarine“. Langsam näherte sich das Konzert dem Ende. Das Lied „California Dreamin`“ beschreibt die Tristesse eines grauen Wintertages und drückt die Sehnsucht nach den Farben des kalifornischen Landes aus.
Bevor sich das Vocalensemble von seinem tollen Publikum mit einem letzten Lied verabschiedete, wurden noch einige Danksagungen ausgesprochen. Ein großes Dankeschön ging an Reiner Hiby und Johannes Breitling die den Chor mit Klavier und Schlagzeug rhythmisch und melodisch
unterstützt haben. Unser herzlichster Dank ging an unsere Chorleiterin Tania Hiby, die auch in diesem Jahr wieder viel Fingerspitzengefühl bei der Auswahl des Liedgutes bewies.
Einen lieben Dank galt es auch an Birgit Bozler und Sabrina Braun, die mit ihrer Moderation durch den Abend führten, zu sagen. Den vielen Helfern im Hintergrund (Herr Matrai zuständig für Technik und Ton, dem Küchen- und Dekoteam und natürlich auch den Eltern unserer Kids), die wieder für einen reibungslosen Ablauf sorgten, galt ein ausgesprochen großes Dankeschön. Mit dem Lied „What a wonderful World“ von Louis Armstrong, in dem es um die wundervolle Weltund die Schönheit der Natur geht, verabschiedete sich das Vocalensemble.
Nach diesem gelungenen Konzert bleibt eigentlich nur eines zu sagen: Wer immer nur Schwarz oder Weiß denkt, braucht ne Packung Buntstifte!-

 

Sabrina Braun 13.10.2018


Black`n`White Vocalensemble Aichtal in Concert

Mit dem Motto Black´n`White wollen wir diesen Herbst wieder unserer Zuhörer verzaubern. Am Samstag, den 13. Oktober öffnen wir für Sie um 18:00 Uhr die Türen der Festhalle in Aich. Pünktlich um 19:00 Uhr starten wir dann mit unserem Programm.

 

Schwarz und Weiß werden nicht zu den typischen Farben gezählt, man braucht Licht um einzelne Farben zu erkennen und zu bezeichnen. Jedoch bieten diese „Zwei“, viele Möglichkeiten sie in Liedern wiederzugeben.

Gesungen werden Stücke, die diese beiden Farben verkörpern. Doch kann man auch „Schwarz und Weiß“ anders interpretieren: Tag und Nacht, Licht und Finsternis, Krieg und Friede, aber auch das Thema Apartheit darf hier nicht fehlen.

Schon Newton und Goethe befassten sich zu damaliger Zeit intensiv mit der Lehre der Farben und gaben diese in dem uns bekannten Farbenkreis wieder. Und da ja im Leben nicht alles nur Schwarz oder Weiß ist, wollen wir sie auch noch in die Welt der Farbenvielfalt entführen. Gesungen werden moderne und fetzige Gesangstücke, die zum mitsingen anmieren. Freuen Sie sich mit uns auf einen klangvollen und abwechslungsreichen Abend

Karten erhalten Sie über die VVK- Stelle: Bücherscheune Aich ab Montag den 01.10., oder bei uns Sängerinnen und Sängern.


Home - Impressum - Datenschutz             
Projekt: buetefisch & agentur einfach persoenlich